Blog

  1. Gesundheits-App auf Krankenschein?

    02.04.2012 - 08:03

    Experten sind sich einig, Apps werden im Rahmen der Gesundheitsversorgung zukünftig eine wichtige Rolle spielen können. Das gilt vor allem für chronisch kranke Menschen, die auf diesem Wege auch in den eigenen vier Wänden telemedizinisch überwacht und (selbst)behandelt werden könnten. Gerade für Patienten, die auf die Hilfe von Spezialisten angewiesen sind, liegen die Vorteile auf der Hand, fallen doch mitunter lange und beschwerliche Anreisewege zu den Facharztpraxen weg, ohne dass dadurch gleich die medizinische Versorgung gefährdet wäre. •••

  2. Chronisch kranke Menschen nutzen das Gesundheitsweb intensiver

    13.08.2010 - 11:49

    Sichtbare Spuren im Web 2.0 hinterlassen auch chronisch kranke Menschen. Sie nutzen das Web 2.0 im Durchschnitt intensiver und schätzen besonders den Austausch mit anderen Betroffenen und Experten. Besonders wichtig ist ihnen, dass sie online ihre Anonymität wahren. Ziel des Informationsaustauschs mit anderen Betroffenen oder in Expertensprechstunden ist das informierte Auftreten beim Arzt. Das hat die MS&L-Gesundheitsstudie ergeben.