Blog

  1. Virtuelle Hilfsmittel auf Rezept

    11.04.2014 - 07:34

    Self-Tracking-Apps haben mittlerweile eine derartige Reichweite und Relevanz erreicht, dass auch Telemediziner und Krankenkassen ihr Potenzial erkennen. Daher gibt es nun Apps und iPhones sogar auf Rezept.

    Quelle: Caterna Vision

    •••

  2. Big Data – der Arzt der Zukunft?

    14.03.2014 - 14:03

    Auf der CeBit 2014 ist Big Data das große Thema. Wie der Name schon vermuten lässt: Es geht um große Datenmengen und unendlich viele Zahlen. Doch was bringen diese Zahlen, und wem? Gerade auch die Medizin soll in Zukunft von den Erkenntnissen aus der Analyse dieser vielen Zahlen profitieren.

    •••

  3. Smarter Laufschuh soll künftig vor Verletzungen schützen

    13.01.2014 - 08:00

    Bei denjenigen, die sich als Neujahresvorsatz mehr Bewegung vorgenommen haben, steht häufig Laufen auf dem Trainingsplan. Denn Laufen gehört zu den beliebtesten Sportarten und allein in Deutschland schnüren rund 10 Millionen Menschen regelmäßig die Laufschuhe. Vor allem bei unerfahrenen Läufern kann es jedoch häufig durch Über- oder Fehlbelastung zu Verletzungen kommen. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Photonische Mikrosysteme haben daher im Rahmen des EU-Projekts „RUNSAFER“ einen speziellen Laufschuh entwickelt, der die Lauftechnik schon während des Joggen oder Walkens bewerten und Verletzungen vorbeugen kann.

    •••

  4. Gesundheit ist oberstes Ziel der Deutschen

    06.01.2014 - 12:46

    Das Jahr 2014 hat gerade begonnen und viele Deutsche haben wieder gute Vorsätze fürs neue Jahr gefasst: mit dem Rauchen aufhören, mehr Sport treiben oder ein paar überflüssige Pfunde loswerden. Meistens drehen sich die Vorsätze um unsere Gesundheit und unseren Körper. Da ist es nicht verwunderlich, dass der Werte-Index für 2014 zeigt: Gesundheit ist das oberste Ziel der Deutschen, und viele wünschen sich eine optimale körperliche Fitness. Seit 2009 dokumentiert der Werte-Index Relevanz und Bedeutung, die verschiedene Werte für die deutschen Internet-Nutzer haben. Dabei steht nun erstmals die Gesundheit vor den Werten Freiheit und Erfolg auf Platz eins.

    Foto: Werte-Index

    •••

  5. Internetplattform zur Vermessung der Gesundheit

    03.12.2013 - 17:13

    Microsoft Health Vault ist eine Internetplattform für das persönliche und sichere Speichern und Verwalten von Gesundheitsdaten und stellt ein effektives Tool zum Self-tracking dar. Die Plattform erlaubt es Nutzern, ihre gespeicherten Gesundheitsinformationen selbstbestimmt mit Ärzten, Krankenhäusern, Apotheken sowie Familienangehörigen auszutauschen. Mithilfe von zahlreichen Online-Gesundheits-Apps und Messgeräten können Nutzer ihre Daten einfacher analysieren und werden dabei unterstützt, ihre Gesundheits- und Fitnessziele effizienter zu erreichen. Die Nutzung der Plattform ermöglicht zudem eine bessere Überwachung bei chronischen Erkrankungen.

    •••

  6. Glück erlernen leicht gemacht

    21.11.2013 - 15:46

    „Ich habe mich entschlossen, glücklich zu sein. Das ist besser für die Gesundheit“, postulierte Voltaire im 18. Jahrhundert. Der französische Philosoph erkannte schon damals den positiven Zusammenhang von Glück und Gesundheit. Auch die ARD vermittelt in ihrer aktuellen Themenwoche (16. bis 22. November) „Zum Glück“, wie wichtig Glücksmomente für die psychische und physische Gesundheit und ein erfülltes Leben sind. Verschiedene, teilweise kleine Dinge können uns glücklich machen, z.B. das Singen in einem Chor. Die Online-Plattform Happify bietet zusätzliche Unterstützung im Erlernen oder Ausleben von Glück.

    •••

  7. Gesundheitswirtschaft bekommt höheren Stellenwert im BDI

    21.09.2012 - 14:17

    Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat einen neuen Ausschuss für Gesundheitswirtschaft gegründet. Professor Dr. Wolfgang Plischke, Vorstandsmitglied der Bayer AG, wird den Vorsitz des Ausschusses übernehmen. Mit Unternehmen wie Sanofi-Aventis, Siemens, B.Braun und Roche oder dem Verband forschender Arzneimittelhersteller (vfa) sind weitere wichtige Akteure der Gesundheitswirtschaft im neuen Gremium vertreten. •••

  8. Self-Tracking: Wunsch- oder Alptraum?

    03.05.2012 - 14:40

    Die USA – wer sollte es auch anders sein – gehen mal wieder voran. „Self-Tracking“ heißt der  aktuelle Trend, der offensichtlich schon Tausende zwischen New York und L.A. befallen hat.  Self-Tracker verbringen große Teile ihrer Zeit damit, diverse Körperfunktionen mittels Hightech zu erfassen, um sie in der Folge zu analysieren. Ziel ist es, ein gesünderes Leben zu führen. •••

  9. „In der Summe zufrieden“

    21.03.2012 - 12:59

    Im Großen und Ganzen sind die Deutschen mit ihrem Gesundheitssystem zufrieden, obwohl mittlerweile fast jeder Zweite glaubt, die Qualität der Versorgung habe sich verschlechtert. Grund für diesen subjektiv empfunden Qualitätsverlust ist nach Einschätzung der Beratungsgesellschaft Deloitte, die 1.000 Versicherte über das deutsche Gesundheitssystem befragt hatte, vor allem eine ineffiziente Verwendung verfügbarer finanzieller Mittel und Ressourcen.

  10. OTC – Wo 2011 im deutschen Markt geworben wurde

    16.03.2012 - 10:32

    Nach Angaben von Nielsen Media Research wurden im vergangenen Jahr fast 700 Millionen Euro für die Bewerbung von freiverkäuflichen Arzneimitteln ausgegeben. Rund 55 Prozent (ca. 370 Millionen) aller Ausgabe flossen ins Fernsehen, gefolgt von den Publikumszeitschriften (ca. 240 Mio.). Mit weitem Abstand folgen das Internet (22 Mio.), Fachzeitschriften (17 Mio.), Radio (12 Mio.), Zeitungen (11 Mio.) und Plakate (3 Mio.). SAT.1 und RTL waren 2011 die führenden „Gesundheitssender“, liefen auf beiden Kanälen doch die meisten Spots. Die Liste der im Vorjahr am meisten beworbenen OTC-Produkte führen die Formoline Tabletten vor Voltaren und den Thermacare Wärmeumschlägen an.